Keine NS-Juristen mehr als Namensgeber!

Liebe Kommilitoninnen und Komilitonen,

wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass es endlich geschafft ist. Der Verlag C.H. Beck wird einige seiner Standardwerke zukünftig wie folgt umbenennen:

  • der Kurzkommentar zum BGB „Palandt“ wird zu „Grüneberg“
  • die Gesetzessammlung „Schönfelder“ wird zu „Habersack“
  • der Grundgesetzkommemtar „Maunz/Dürig“ wird zu „Dürig/Herzog/Scholz“.

Mehr erfahrt Ihr in der Pressemitteilung: http://presse.beck.de/home/chbeck-wird-werke-aus-seinem-verlagsprogramm-umbenennen.aspx

Wir möchten uns an dieser Stelle auch für die unermüdliche Arbeit von @palandtumbenennen und @bundesfachschaftjura bedanken!

Euer FSR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.